Google-Ads-Optimierung: ein Dreiklang

By Erik Blatter | 8. April 2020 (aktualisiert 29. April 2020) | Conversion-Optimierung, Digital Marketing, Google Ads

Wer will, dass seine Google-Search-Kampagnen zur Höchstform auflaufen, muss auf drei Ebenen optimieren: vor, innerhalb und nach Google Ads. Wenn diese drei Ebenen miteinander harmonieren, klingelt die Kasse.

Gibst Du bei Google Ads regelmässig Geld aus und fragst dich, was und wo du in deinen Kampagnen noch optimieren kannst, damit mehr für dich herausspringt?

Viel zu oft beschäftigen wir uns lediglich mit den Stellschrauben innerhalb Google Ads. Vergegenwärtigen wir uns die einzelnen Steps eines Nutzers bis zur Conversion (siehe Grafik), wird klar, dass wir dabei nur auf einer Ebene die Musik orchestrieren.

Dieser Artikel von meiner Wenigkeit ist ursprünglich erschienen im OMT-Magazin:

> Hier geht es zum vollständigen Artikel.

PS. Du hast noch nicht genug E-Mails? Dann abonniere unseren Newsletter.

Ähnliche Beiträge

Über Erik Blatter

Erik Blatter ist Head of Conversion Optimization bei Wortspiel. Als gelernter Polygraf mit Weiterbildung zum Kommunikationsplaner zog es ihn früh ins digitale Marketing. Der von ihm geleitete Relaunch einer Online-Druckerei wurde im 2012 mit dem Swiss E-Commerce Award ausgezeichnetet. Die zwei folgenden Jahre arbeitete er als Marketing Manager für diese Druckerei. 2014 kehrte er mit Fokus auf Google Ads und Conversion-Optimierung auf die Agenturseite zurück.