Wortspiel am «schönsten Ort der Welt» – Unsere 5. Team-Retraite

13. September 2017

Ein Video sagt laut Studien mehr als 1.8 Millionen Worte. Daher haben wir unsere jüngste Team-Retraite in einem Video zusammengefasst. Herzlichen Dank an Bewegtbild.io für die Produktion.

Ihr bevorzugt Text und Fotos? Bitteschön 🙂

Nach Zürich (2x), Köln und Hamburg fand unsere fünfte Retraite wieder in der Schweiz statt. Etwa alle sechs Monate treffen wir uns als ganzes Team vor Ort. Für uns als Remote-Unternehmen ist das ein wichtiger Teil unserer Arbeitskultur.

Das Treffen begann mit einem reichhaltigen Brunch. Anschliessend fuhren wir gemeinsam ins Alpstein-Gebirge im Appenzell.

In Wasserauen erwartete uns bereits unser geschätzter Stammfotograf Boris Baldinger. Angekommen auf der Ebenalp begannen wir mit dem Shooting unseres «Signature-Laufbildes» auf 1’640 Meter Höhe.

Wortspiel-Team in der Schweiz

Von dort ging es hinab zu den mystischen Höhlen des Wildkirchli.

Spaziergang Ebenalp

Wortspiel Beatles

Wortspiel in der Wildkirchli-Höhle

Das Ziel unserer Mini-Wanderung war das Gasthaus Aescher, dem laut National Geographic schönsten Ort der Welt.

Gasthaus Aescher

Wortspiel vor dem Gasthaus Aescher

Dort liessen wir den Abend bei einem gemütlichen Apéro ausklingen.

Apéro am Gasthaus Aescher

Was sind Eure Erfahrungen mit Team-Retreats? Mühsame Pflichtveranstaltung oder echter Mehrwert? Wir freuen uns über Eure Kommentare drüben bei Facebook.

Ähnliche Artikel

Stefan Vetter ist Gründer und Geschäftsführer von Wortspiel. Er ist seit 1999 im digitalen Marketing tätig und befasst sich seit vielen Jahren vollzeitlich mit Google AdWords. Sein Wissen gibt er gerne weiter: als Autor des ersten Schweizer AdWords-Buches «AdWords für Startups», einer von neun «Google Certified Trainer» in der Schweiz, gefragter Speaker sowie als Referent an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und am Schweizerischen Institut für Betriebsökonomie SIB.